Home

Adressbuch Ohlau 1935

Das Daten-Eingabe-System (DES) ist ein Projekt vom Software-Entwicklung: Dr. Jesper Zedlitz und Wolfgang Baumgartner Impressum - Datenschut Katalog In Vufind sind die Bestände der MOB (Bibliothek und Archiv) sowie ausgewählter Partnereinrichtungen recherchierbar.; Digitale Bibliothek Der elektronische Lesesaal umfasst über 3.500 digitale Dokumente wie Monographien, Periodika, Bildwerke und Karten aus dem Bereich der deutschen Kultur und Geschichte im östlichen Europa; Verbundkatalog Der VOE weist mit über 1.000.000 Titeln die. in meinem Besitz befinden sich Kopien des Adressbuches für die Stadt und den Kreis Ohlau sowie des Branchenbuches für die Stadt Ohlau (alles von 1935). Ich gebe daraus gerne Auskunft! Falls eine Anschrift aus dem Adressbuch für den Kreis Ohlau gesucht wird, bitte den entsprechenden Ort angeben Seite 3- Adressbuch Stadt u. Land Ohlau sowie Branchenbuch Stadt Ohlau von 1935 Schlesien Genealogi Ohlau 1935. Ritter- und Bauergutsbesitzer 1937: Schleisches Güter-Adreßbuch - Verzeichnis sämtlicher Rittergüter sowie der größeren Landgüter der Provinzen Nieder- und Oberschlesien. Fünfzehnte Ausgabe. Breslau 1937. Kirchenbücher: Christoph Lenhartz, Kirchenbücher des Ostens (= Die Fundgrube, Heft 55), Düsseldorf 1994..

1935 1937 Adressbuch Kreis Goldberg-Haynau (einschl St. Gold-berg u. Haynau sowie alle Gemeinde des Kreises) Ohlau (26282) Adressbuch der Stadt Ohlau fuer... nebst Einteilung des Kreises... Einwohnerbuch Stadt und Kreis Ohlau Oppeln (26386) Adressbuch der Regierungs-Haupstadt Oppeln Adressbuch der Regierungs-Haupstadt Oppeln einschl. der Gemeinde Koenigl. Neudorf. www.radicalman.net 1912. Adressbuch der Stadt Ohlau, Liegnitz 1925. Schlesisches Güter-Adreßbuch, 13. Ausgabe, Breslau 1926; darin: Kreis Ohlau S. 204-220. Briegische Heimatblätter zur Pflege von Heimatkunde, Heimatgeschichte, Heimatliebe und Heimatstolz, Erste Folge (1926-1934) und Zweite Folge (1935-1944) als Beilage der Brieger Zeitung. Heimatkalender für Stadt und Kreis Ohlau. Hrsg. von Hermann. Seiten in der Kategorie Online-Adressbuch für Schlesien Es werden 147 von insgesamt 147 Seiten in dieser Kategorie angezeigt

Breslauer Adressbuch 1935. Breslauer Adressbuch 1943. Stadtbuch Breslau. Beuthen und Umgebung . Adressbuch der Stadt Beuthen und der ländlichen Ortschaften des Kreises Beuthen 1880. Adressbuch der Stadt Beuthen und des Dorfes Rossberg einschliesslich Guretzko 1881. Adressbuch für Beuthen einschliesslich des Verwaltungs-Bezirkes Schwarzwald und der Gemeinden Bobrek, Hohenlinde, Kamin, Karf. Landkreis Ohlau/Adressbuch 1935 - GenWik . The historical entry for Ohlau, Breslau, Schlesien, Preussen, including parish and jurisdiction information, in the Meyers Gazetteer of the German Empire also known as Meyers Orts- und Verkehrs-Lexikon des Deutschen Reichs Die Gemeinden von Schlesien Die Ortsbeschreibungen sind, soweit nicht anders vermerkt, aus dem Schlesischen Ortschaftsverzeichnis. Der preußische Landkreis Ohlau in Schlesien bestand in der Zeit zwischen 1742 und 1932 sowie von 1933 bis 1945. Das Landratsamt war in der Stadt Ohlau. Das frühere Kreisgebiet liegt heute in der polnischen Woiwodschaft Niederschlesien. Verwaltungsgeschichte Königreich Preußen/Deutscher Bund. Nach der Eroberung des größten Teils von Schlesien durch Preußen im Jahre 1741 wurden durch die. Adressbuch/Einwohnerbuch der Stadt und des Kreises Leobschütz OS. 1935 Adreßbuch für den Landkreis Liegnitz 1913 Adressbuch für den Kreis Neumarkt 1940 Adressbuch für Stadt- u. Kreis Oels 1921 Adreßbuch des Landkreises Oppeln 1926 Adreßbuch für die Stadt und den Kreis Schweidnitz 1929 Einwohnerbuch für den Stadt- und Landkreis Schweidnitz mit allen Gemeinden einschl. der Städte.

Verein für Geschichte Schlesiens e.V. Adressbücher. Beuthen OS, Adressbuch der Stadt und des Kreises . 1880 ; 188 SHELL-STADTKARTEN (1934-1939) Die 93 Shell-Stadtkarten mit ausführlichen, bebilderten Beschreibungen, Durchfahrtsangaben und Orientierungsplänen für alle bedeutenden deutschen Städte der 1930er Jahren, zeigen meist einen großen Ausschnitt beinahe der ganzen Stadt. Sie dienen der Orientierung für den Autofahrer und können auch als Freizeitführer verstanden werden

Suchergebnisse Adressbuch Ohlau 193

Lüben, 15.8.1872, Herrn Pastor Gaupp, Hochehrwürden, Ohlau. Lüben, den 30.8.1898 Lieber Cousin! Nun muß ich doch einmal anfragen, ob Du schon zuhause angekommen bist, oder ob Du Dich noch auf Reisen befindest. Wir haben jeden Tag auf eine Nachricht von Dir gewartet, aber immer vergebens. Gesund sind wir noch alle, was wir auch von Dir und Deiner Familie hoffen. Vater ist seit Sonnabend in. Adreßbuch der Stadt Ansbach, Kreishauptstadt von Mittelfranken: 1921: Informationen über dieses Buch im GenWiki: Aschendorf-Hümmling, Kreis (Niedersachsen) Heimat-Adressbuch Landkreis Aschendorf-Hümmling: 1963: Informationen über dieses Buch im GenWiki: Aschersleben (Sachsen-Anhalt) Adreß- und Geschäfts-Handbuch für die Stadt Aschersleben : 1858: Informationen über dieses Buch im. Märzdorf (Marcinkowice) Kreis Ohlau: Evg. KB: siehe Zedlitz. Kath. KB.: Verbleib unbekannt. KAPS schreibt zu den jüngeren KB erhalten nur Taufen 1875-1946. Standesamt: Geburten 1893; Heiraten -; Tote - im Landesarchiv in Berlin. Standesamt: Geburten 1874-1893, 1895-1900, 1903-1915; Heiraten 1874-1880, 1883-1884, 1886, 1888-1892, 1894-1900, 1903-1905, 1911-1935; Tote 1874-1894, 1896-1899. Seiten in der Kategorie Digitalisierte Literatur der Martin-Opitz-Bibliothek Es werden 200 von insgesamt 293 Seiten in dieser Kategorie angezeigt Landkreis Ohlau/Adressbuch 1935; Für Vorlagen und Scans danken wir Kurt Baltus, Günter Junkers, Ralph Lampenscherf, Torsen Linke, Walter Noebe, Markus Schönherr, Dirk Vollmer, H.J. Welfens. Wir suchen noch Freiwillige, die urheberrechtsfreie, genealogisch interessante Bücher zur Verfügung stellen oder einscannen. Adressbücher gibt es in vielen Bibliotheken oder über Fernleihe. Fragen.

Ohlau :: Martin-Opitz-Bibliothe

  1. Verstorbene Person: Beruf, Vornamen, Nachname, Mädchenname, Alter, Konfession, Wohnort/Adresse, Geburtsort und -datum, Ehepartner/Eltern, Sterbeort und -datum, Zeitpunkt des Todes; Ab 1938 oft auch Angabe der Todesursache und Verweise zum Geburts- und/oder Heiratsregister; Unterschriften ; Informationen zur Benutzung. Bei den Geburten umfasst jedes Dokument eine Seite. Bei der anzeigenden.
  2. Seiten in der Kategorie Online-Adressbuch für Schlesien Es werden 146 von insgesamt 146 Seiten in dieser Kategorie angezeigt
  3. Seiten in der Kategorie Adressbuch für den Landkreis Ohlau Es werden 4 von insgesamt 4 Seiten in dieser Kategorie angezeigt: O. Landkreis Ohlau/Adressbuch 1928; Landkreis Ohlau/Adressbuch 1931-32; Landkreis Ohlau/Adressbuch 1935; Landkreis Ohlau/Adressbuch 193
  4. Landkreis Ohlau/Adressbuch 1935 - GenWik . The historical entry for Ohlau, Breslau, Schlesien, Preussen, including parish and jurisdiction information, in the Meyers Gazetteer of the German Empire also known as Meyers Orts- und Verkehrs-Lexikon des Deutschen Reichs Die Gemeinden von Schlesien Die Ortsbeschreibungen sind, soweit nicht anders vermerkt, aus dem Schlesischen Ortschaftsverzeichnis.

Seiten in der Kategorie Adressbuch 1935 Es werden 128 von insgesamt 128 Seiten in dieser Kategorie angezeigt Seiten in der Kategorie Adressbuch in der Martin-Opitz-Bibliothek Es werden 187 von insgesamt 187 Seiten in dieser Kategorie angezeigt: A. Landkreis Allenstein/Adressbuch 1913; Landkreis Allenstein/Adressbuch 1924; Allenstein (Stadt und Land)/Adressbuch 1932; Landkreis Allenstein/Adressbuch 1927; Aussig/Adressbuch 1926; B. Landkreis Beuthen/Adressbuch 1885; Beuthen O.S./Adressbuch 1899. In dieser Liste werden polnische Namen von Orten den jeweiligen deutschen Bezeichnungen gegenübergestellt, die sie durch deutsche Besiedlung seit dem Mittelalter trugen oder zu Zeiten trugen, als die Gebiete, in denen sie sich befinden, zum Deutschen Reich oder Österreich gehörten. Das betrifft sowohl ehemals deutsche oder österreichische Ortschaften als auch polnische Ortschaften, die. Übersicht - continental sonderkarten (~1935 - 1941) Conti Sonderkarte 1:300.000 - Blatt 4D - Berlin, Mark Brandenburg (Mai 1938) Continental Sonderkarte 1:300.000 - Karte 6 - Eisenach, Thüringer Wald, Frankfurt am Main, Kassel, Weimar, Coburg (Mai 1936 Adressen evangelische Kirchenbücher Westpreussen Evangelisches Zentralarchiv in Berlin, Bethaniendamm 23-29, 10997 Berlin Forschungshilfen der Kategorie Kirchenbücher Westpreusse

Adressbuch Stadt u. Land Ohlau sowie Branchenbuch Stadt ..

S eit dem Jahre 1902 existiert eine Bestandsaufnahme für beide Konfessionen der noch vorhandenen Kirchenbücher Schlesien für die jeweiligen Pfarrorte - Kirchenbücher beider Konfessionen Schon damals waren viele ältere Kirchenbücher durch Kriege und Brände verloren gegangen und bis 1938 hat sich die Zahl erhöht. Ein ausführliches Verzeichnis für die noch vorhandenen Kirchenbücher. Relevante Familiennamen - Für eine Prüfung möchte ich um die Abgabe eines Kommentars mit einem aussagekräftigen Ansatz (Name, Zeit und Ort) bitten. Ich werde in der Regel per eMail antworten. Die Schreibweise der Nachnamen ist nicht absolut zu sehen, da sich selbige im Zeitenrad der Jahrhunderte immer wieder änderten; beispielsweise wurde aus Nicolaus - Nicklaus Hier finden sie die Großblätter, Einheitsblätter bzw. Reichskarten des Deutschen Reichs, im Maßstab 1:100.000, aus den Jahren 1918 bis 1945 Die Adressen der Archive für Schlesien finden Sie hier. Zu einigen Orten gibt es bereits Orts-Familien-Bücher (OFB), online oder in Vorbereitung. Die online-KB. der Mormonen finden Sie hier und besonders die online-freien KB der Mormonen. Die Deutsche Zentralstelle für Genealogie in Leipzig verfügt aus Schlesien über 1927 Mikrofilme von KB. des 16.Jh.-1850 und 30 originale Kirchenbücher.

  1. Explore historical records and family tree profiles about Martha Kuppe on MyHeritage, the world's family history network
  2. Landkreis Ohlau/Adressbuch 1935; Innsbruck/Adressbuch 1901; Noch nicht ganz fertig erfasst sind: Bautzen (Sachsen)/Adressbuch 1924; Celle (Stadt und Land)/Adressbuch 1933; Düren/Adressbuch 1932-33; Jeder kann sofort mitmachen! Wie es geht erfährt man in der DES-Bedienungsanleitung und den DES-Editionsrichtlinien für Adressbücher
  3. Adressbuch Landkreis Danzig 1888. Standarddiagramm: Startperson: Diashow. Dieser Stammbaum besitzt keine darzustellenden Bilder. An diesem Tag. Für heute stehen keine Ereignisse an. Für technische Unterstützung oder genealogische Fragen wenden Sie sich bitte an Rüdiger Staeck. Diese Seite wurde bisher 7216 mal angesehen..
  4. Meran/Adressbuch 1882 (2.512 Einträge) Neue Adressbücher für die DES-Erfassung. Für die Online-Erfassung neu ins DES eingestellt wurden: Landkreis Ohlau/Adressbuch 1935; Innsbruck/Adressbuch 1901; Noch nicht ganz fertig erfasst sind: Bautzen (Sachsen)/Adressbuch 1924; Celle (Stadt und Land)/Adressbuch 1933; Düren/Adressbuch 1932-33.
  5. 1934-1935 00 Georg von Schellwitz (1897-1974) 1935-1936 00 Gallasch; 1936-1939 00 Georg Bald; 1940 0000000 Alfred Janetzki (1880-1977) 1940-1941 00 Heinrich Braasch (1902-1941) 1942-1945 00 Günter Riesen; Kommunalverfassung. Der Landkreis Breslau gliederte sich zunächst nach der Abgabe der Stadt Auras im Jahre 1818 an den Kreis Wohlau nur in Landgemeinden und Gutsbezirke. Mit.

Ein großartige Mitteilung für alle Familienforscher in den polnischen Regionen: die Polnischen Staatsarchive sind mit über 5 Millionen Scans von Kirchenbüchern und Standesamtregistern online gegangen! Ich wiederhole hier, was ich eben auf unserer Webseite veröffentlicht habe: Achtung Update am Ende des Artikels Am 6.3.2013 Weiterlesen Ohlau Piechowice: Petersdorf Pieńsk: Penzig Pieszyce: Peterswaldau Piława Górna: Oberpeilau oder Gnadenfrei Polanica-Zdrój: Altheide-Bad Polkowice: Polkwitz Prochowice: Parchwitz Przemków: Primkenau Radków: Wünschelburg Siechnice: Tschechnitz oder Kraftborn Sobótka: Zobten am Berge Stronie Śląskie: Seitenberg Strzegom: Striegau. Landkreis Oels/Adressbuch 1935-36; Landkreis Ohlau/Adressbuch 1935; Oppeln/Adressbuch 1909; Oppeln/Adressbuch 1929; Oppeln/Adressbuch 1934-35; Oppeln/Adressbuch 1937; P. Landkreis Pleß/Adressbuch 1906; R. Ratibor/Adressbuch 1926; S. Schlesien/Adressbuch 1753; Schlesien/Adressbuch 1780; Schlesien/Adressbuch 1856; Schlesien/Adressbuch 1858. Januar 1935 trat zum 1. April 1935 im Deutschen Reich eine einheitliche Kommunalverfassung in Kraft, wonach die bisherigen Landgemeinden nun als Gemeinden bezeichnet wurden. Seit 1881 galt die Kreisordnung für die Provinzen Ost- und Westpreußen, Brandenburg, Pommern, Schlesien und Sachsen vom 19. März 1881

Forschungsgruppe Ohlau: Quellen-Nachweis Kr

  1. Meran Adressbuch 1882, zur Suche; Das zeigt uns, dass das DES auch für die Adressbucherfassung gut angenommen worden ist. Für die Online-Erfassung wurden neu ins DES eingestellt: Landkreis Ohlau/Adressbuch 1935; Innsbruck/Adressbuch 1901; Noch nicht ganz fertig erfasst sind: Bautzen (Sachsen)/Adressbuch 1924; Celle (Stadt und Land)/Adressbuch.
  2. Januar 1935 wurde zum 1. April 1935 das Schlesisches Güter-Adreßbuch. Verzeichniß sämmtlicher Rittergüter und selbständigen Guts- und Forstbezirke, sowie solcher größeren Güter, welche innerhalb des Gemeindeverbandes mit einem Reinertrag von etwa 1500 Mark und mehr zur Grundsteuer veranlagt sind. Fünfte Ausgabe, Wilhelm Gottlob Korn, Breslau 1894, S. 394-403 . M. Rademacher.
  3. 1: Wiesau, Heiraten 1788-1964 Angaben zur Veröffentlichung: Katholische Kirche Kurztitel: Katholische Kirche, Kirchenbuch 1701-1974, Heiraten 1788-196
  4. Amtliches Adressbuch der Stadt Beuthen OS Adressbuch Beuthen OS 1848, 1864, 1880, 1891, 1902, 1914, 1927, 1938, 1891, 1910, 1930, Breslau - Landkreis (26978) Brieg (26170) Bunzlau (27388) Cosel (26258) Falkenberg (26189) Frankenstein (26658) Fraustadt (26269) 1926 1936 1942 1879 1892 1905 1909 1911 1913 1928 1930 1934 1907/08 1910/11 1924/25 1935/36 1907 1927 1936 1941 1927 1934 1939 1927.
  5. Adressbücher Breslau 1935 und 1943, neu 1915, 1927 und 1937. biete; Xandra01; 10. März 2007; 1; 2; 3 Seite 3 von 12; 4; 5 12; Xandra01. 23. Januar 2008, 11:37 #41; Hallo Jens, der FN SPERLING ist im Adressbuch Breslau 1943 kommt sehr oft vor. Alle Namen schriftlich mitzuteilen würde zu lange dauern. Ich kann Dir von den Seiten einen Scann zukommen lassen, teile mir nur Deine eMail.
  6. Die folgende Aufstellung / Gliederung entspricht der Kreiseinteilung in den Regierungsbezirken am 1. Dezember 1885.Diese Gli
Suche - Projekt auswählen

Schlesien war Teil des Königreichs Polen (bis 1202 im Rahmen der polnischen Senioratsverfassung), ab 1327 sukzessiver Anschluss schlesischer Fürstentümer an die Krone Böhmens; 1335 (Vertrag von Trentschin/Trenčín), 1339 (Vertrag von Krakau/Kraków): Verzicht des polnischen Königs; 1348 Incorporation Schlesiens unter die Krone Böhmens durch Kaiser Karl IV.; 1526 Übergang. Adressbuch Neustadt a. T. ( 1923) und Jahrbuch+Wohnungsanzeiger aus Reichenberg (1905/ 1906/ 1907/ 1915/ 1923/ 1933/ 1935/ 1938 ) erstanden. Ich schaue gern für Euch nach. Viele Grüße von Sabine. Regine G. 24.06.2008 10:14: Sammlung Göschen Landeskunde von Pommern, 1912 mit lithographischer Karte Sammlung Göschen Landeskunde von Österreich-Ungarn, 1911 mit lithographischer Karte Sammlung. Ohlau, wohnte 1978 in 4477 Twist bei Meppen, G.Klasmannstr.2 (Quelle: Heimatblatt Ohlau 11/1978) Rother, Christian, 1786 Hofegärtner in Gollschau, Kr. Strehlen, erwähnt im Heimatblatt Strehlen 1/1978 Januar 1935 trat zum 1. April 1935 im Deutschen Reich eine einheitliche Kommunalverfassung in Kraft, wonach die bisherigen Land gemeinden nun als Gemeinden bezeichnet wurden. Eine neue Kreisverfassung wurde nicht mehr geschaffen; es galt weiterhin die Kreisordnung für die Provinzen Ost- und Westpreußen, Brandenburg, Pommern, Schlesien und Sachsen vom 19

Forschungsgruppe Ohlau : Literatur - Klaus Kunz

  1. Im Einwohnerbuch 1935 genannte Haushaltungsvorstände (Anzahl): Agunte (4 Ohlau [nach: Deutsches Reichs-Adreßbuch 1939]; Heimatblatt Strehlen/Ohlau 11/1982, S. 9. Martin Maskos, Das Geschlecht Maskos aus Laskowitz, Kreis Ohlau in Schlesien, und seine Verwandtenkreise; in: Archiv ostdeutscher Familienforscher, IX/14 (Juni 1985), S. 439-459. Martin Maskos, Stammreihe Maskos aus Laskowitz.
  2. Adressbuch Neisse 1935 Adressbuch Liegnitz 1906 Adressbuch Beuthen 1912/13 Adressbuch Jauer 1908 Adressbuch Kattowitz 1910 Telefonbuch Berlin 1941 Gemerindelexikon Schlesien 1902 Gemeindelexikon NSL 1933 Kirchenbücher Schlesiens 1902 Ortsverz. Schlesien 1921 Mit freundlichen Grüssen Georg Breitenstein Leider wurde dieser Beitrag doch nicht an.
  3. Januar 1935 trat zum 1. April 1935 im Deutschen Reich eine einheitliche Kommunalverfassung in Kraft, wonach die bisherigen Schlesisches Güter-Adreßbuch. Verzeichniß sämmtlicher Rittergüter und selbständigen Guts- und Forstbezirke, sowie solcher größeren Güter, welche innerhalb des Gemeindeverbandes mit einem Reinertrag von etwa 1500 Mark und mehr zur Grundsteuer veranlagt sind.
  4. Weiterführende Adressen; Kirchenbuch-Suche; Bibliothek ; Service; Evangelisches Zentralarchiv > Kirchenbuchstelle > Kirchenbuch-Suche Sehr geehrte Damen und Herren, die Kirchenbuch-Suche, die an dieser Stelle verfügbar war, ist durch einen Programmierfehler versehentlich gelöscht worden und steht deshalb nicht mehr zur Verfügung. Da diese Suche auf einem technisch völlig veralteten Stand.

Vorname Familienname Details Eltern Datenbank; Gottlieb: Reichelt * 1830 Peisterwitz, Kr. Ohlau, Schlesien ~ 1830 Peisterwitz, Kr. Ohlau + 1911 Bresla Standesamt Breslau I, II, III, IV online. Standesamt BRESLAU I. Standesamt BRESLAU II. Standesamt BRESLAU III. Standesamt BRESLAU IV. Weitere Standesamtunterlagen sind auf Ancestry.com zur Verfügung (Premium). BESTAN Stellenbesitzer Carl Langner in Klosdorf bei Ohlau, mit der ehr- u. tugendsamen Marie, eheliche Tochter des Bürgermeister Heinrich Engel von hier. Aufgebot: Dom: 5, Dom: 6 p. Pascha u. Dom: Pentec: Zeugen: Majoratsherr Eduard Graf von Oppersdorff auf Schloß Ober Glogau u. Husaren-Rittmeister Bernard Cu von Wattier von hier. Nr. 36 - 13.07.1869 - Schloß [Pasternik] 38 / 35 Den 13ten. Zurück zu: | Regionen | Leitseite |Regionen | Leitseite | Niederschlesie Von 1919/1920 bis 1945 (deu.): Standesamt Breslau V: Nach 1945 (pol.): Wrocław V / Urząd Stanu Cywilnego we Wrocławiu

XXIII. [Programm] Städtisches Gymnasium zu Ohlau 1895. Schulnachrichten. Ohlau 1895. S. 10. Verhandlungen der 42. General-Versammlung der Katholiken Deutschlands zu München vom 25. bis 29. August 1895. München 1895. S. 552. 1897 Monographien und Periodica [August] Peter: Übersicht über die Entwicklung des höheren Schulwesens in Ohlau. Gemeinde (1935-04-01 - 1945) Quelle Seite 254 Quelle Amtsbezirk Knischwitz Quelle Quelle Einwohner 553 (1885-12-01) Quelle S. 110/111 Nr. 5 Kath. Militärkirchenbücher Taufe 1869-1935; Trauung 1827-1868, 1898-1935; Totenbücher 1889-1935 im Historischen Archiv des Erzbistum Köln in Köln, Marcellenstraße. Kath. Militärkirchenbücher Brieg aus dem Bestand Archiv des Katholischen Militärbischofs sind online: Taufen 1827-1869 Verstorbene 1801-186

breslau

Juni 1935: Daupe, Kreis Ohlau, Niederschlesien nach diesem Ort suchen: Heirat Ehepartner und Kinder. Heirat Ehepartner Kinder; Johann Karl MOKE: Hermann Martin MOKE ♂ Datenbank. Titel: Online Familiendatenbank: Beschreibung: Diese Gedcom enthält alle meine Forschungsergebnisse. für heute lebende Personen habe ich sämtliche Daten entfernt, sodass nur der Vor- und Nachname darin vorkommt. Zeige Nachnamen, die folgendermaßen beginnen Vorname Familienname Details Eltern; Christian: Klepatz - Christiane: Klepatz * 1858 Waldvorwerk bei Gr. Dupin H e ii n e i s cl o r f , Kreis Ohlau katholische Kirche. 1935/36/37. Der I nnen ia u in des im IM. Jahrhundert wesentlich veränderten mittelalterlichen Bauwerkes erhielt eine in hellen Farben gehaltene, die Architektur heraushebende Eintönung. Es folgte ein Abputz des Außenbaues und eine Neueindeckung des Turmhelmes mit Mönch-Nonnesteinen

39.1 Adressbücher; 40 Slave Societies Digital Archive; 41 ancestry - kostenpflichtig! 41.1 Bessarabien; 41.2 Ostpreussen; 41.3 Schlesien; 41.4 Volhynien; 41.5 Militärkirchenbücher: 42 djvu plugins; Argentinien. Jewish Immigration Records of Argentina; Australien. National Archives of Australia Suchseite; Baltikum. Estonia - Latvia - Russia Cross Border Archive Übersichtsseite und Su General-Adressbuch der Ritterguts- und Gutsbesitzer in Norddeutschland, Band IV Westpreussen, Berlin 1872, S. 60 - Grabstein auf dem Friedhof I, Zehdenick - Preußen-Handbuch 1939 - Standesamt Zehdenick, Sterbebuch - Hans Maercker: Geschichte der ländlichen Ortschaften und der drei kleineren Städte des Kreises Thorn, Danzig 1899/1900, S. 270 - Stiftsarchiv, Bestand 33 (Stiftsdamen 1921.

Der Frauenarbeitsdienst verfügte am 17.06.1935 über 382 Frauenarbeitsdienstheime mit 11.457 Mädchen. Mit dem 01. April 1936 wurden Reichsleitung und der bisherige selbständige Verein des Frauenarbeitsdienstes aufgelöst und als Arbeitsdienst für die weibliche Jugend dem Reichsarbeitsführer unterstellt. Zu dieser zeit gab es im Reich 108 Bauern-, 116 Siedler- und 103 Kinder- und. Adressbuch der Stadt Beuthen und des Dorfes Rossberg einschliesslich Guretzko 1881. Adressbuch für Beuthen einschliesslich des Verwaltungs-Bezirkes Schwarzwald und der Gemeinden Bobrek, Hohenlinde, Kamin, Karf, Miechowitz, Deutsch-Piekar, Scharley, Schlesiengrube, Schomberg, Rossberg. Personen- und Ahnenforschung. Das Archivgut des Bundesarchivs enthält eine große Zahl personenbezogener. KIONKA, Hermann: Chronik der Familie Kionka aus Bischwitz über der Oder, Kreis Ohlau in Schlesien, Breslau 1927-1929 HAYN, Beilage Der Sippenforscher vom 25. 12.1935 und vom 22.1.1936 abgedruckt in: Sippenkundliche Aufsätze, Breslau 1938, Heft 2, Seiten 36-41; IGÁLFFY, Ludwig Ahnentafeln und Stammbäume des schlesischen Uradels, Wien, 1953 IGÁLFFY, Ludwig Der Adel in der Herrschaft. (1942), seit 1935 journalistisch vor allem für Tageszeitungen tätig, KVK II m. Schw. (1940); nach NS-Ende Redakteur der Westfälischen Rundschau der SPD, Kreispressereferent (1967ff.), im Kontext eines Lobs für Father Emanuel Reichenberger, militantem Gegner der Beschlüsse von Jalta und Potsdam, Hervorhebung der im Vergleich mit dem NS-Regime zum Teil noch größeren Verbrechen der. 20. 04.1934-9.8.1935 zugleich Führer (bis 1. 6.1934 m.d.F.b.) der SA-Marinebrigade 3, ehrenamtliches Mitglied der SA-Stiftung für Opfer der Arbeit, 1.8.1935 Sachwalter »Seeschiffahrt« der Auslandsorganisation der DAF (Hamburg), 1.8.1935 Gauhauptstellenleiter der NSDAP, 24. 12.1935 Mitglied des Verwaltungsausschusses der Stiftung für Opfer der Arbeit auf See (Berlin), 20. 6.1936 aus der.

±1935: 300 dpi: Verkehrsunfälle in Breslau (inneres Stadtgebiet) in der Zeit vom 1. Juli 1934 - 31. Juni 1935: Wrocław: 1935: 300 dpi: BRIEGERS STADTPLAN VON BRESLAU (2) ±1935: 200 dpi: Plan der Hauptstadt Breslau : Organisationsplan der Breslauer Hitler-Jugend. Nach der Umorganisation vom 1. April 1938: Wrocław: 1937: 300 dpi: Breslau. Landkarten von Schlesien im Dritten Deutschen Reich. Aus der Zeit des Dritten Reiches können wir drei Landkarten von Schlesien anbieten. Dabei sind in zwei Karten die Fernstraßen von Nieder- und Oberschlesien aus dem Jahr 1937 abgebildet Übersicht der Scans: Breslau#Standesamtsurkunden Standesamt II Indizes: Signatur 82/1426//4 . Skorowidze alfabetyczne; Bei Geneteka.genealodzy.pl. Bei FamilySearch. Breslau (Schlesien) Standesamt 2 - Zivilstandsregister, 1874-1888; Bei Silius Radicum. Im genealogy.net - Daten-Eingabe-System (DES). Breslau Standesamt Geburte Matrikelbuch 5 (1931-1935) Info. 03367 Alexander von Bonge Eintritt: 26.10.1876 Fach: Naturklasse Matrikel aus Ohlau (Preußen) Geburtsdatum laut Matrikel Alter 38. Konfession protestantisch. Stand der Eltern dessen Vater: Offizier. Adresse Eigenschaft Bemerkungen Ergänzende Informationen. Weitere Lehrer Austritt normiert Geburtsdatum laut Sekundärliteratur Geburtsort laut. PRAUSS, KRS. STREHLEN (früher: KRS. NIMPTSCH) Das kleine Dorf Prauss liegt ungefähr 4,5 km Luftlinie von Karschau entfernt. In dem Buch Erdbeschreibung der preußischen Monarchie, Band 2, steht über Prauss:. 1 Meile von Nimptsch entfernt, besteht aus 1 evangelischen Kirche und Schule, 1 katholischen Kapelle, in der ein Augustiner von Strehlen den Gottesdienst verrichtet. 1 Wassermühle.

Ohlau: Waldenburg: Allgemeine Links: Ortsdatenbank; Linkdatenbank; Suche/Verkaufe genealogische Bücher; Allgemeine Schlesien Links: Adressen von Standesämtern; Anordnung über Ortsnamenänderug im Reichsgau Wartheland vom 18. Mai 1943; Register der Chronica von Ober- und Niederschlesien, Lucae 1689 ; Die Gemeinden von Schlesien (Datenbank im Aufbau) Die Gemeinden von Schlesien (GIF-Dateien. K. verlor 1933 die Stellung beim Funk und 1935 die anschließende Tätigkeit beim Ullstein-Verlag. Gleich nach Erscheinen des Romans über den preußischen Soldatenkönig Der Vater im Frühjahr 1937 geriet auch die schriftstellerische Arbeit, der K. nun ausschließlich lebte, in äußerste Gefährdung: Er wurde aus der Reichsschrifttumskammer ausgeschlossen und unterlag damit praktisch. RAD-Abt. 9/106 März 1935 Luisenhöhe, ab 1939 Ehren­name « Jakob von Kurland » (Quelle: Der Ostwall; RAD-Abt. 10/106 Hierl­sha­gen (Quelle: Der Ostwall; FDW) RAD-Abt. 11/106 « Frei­herr von Heynitz » Hierl­sha­gen (Quelle: Der Ostwall; RAD-Gruppe 107 Niesky 01.10.1935, 1936, Kotze­nau (FDW) RAD-Abt. 1/107 Kotze­nau I (FDW) RAD-Abt. 2/107 Kotze­nau II (FDW) RAD-Abt. 3/107. Zwierz, Maria [Hrsg.]: Breslauer Schulen: Geschichte und Architektur; Universitätsbibliothek Heidelberg (ub@ub.uni-heidelberg.de Schlesien, ein ehemals zu Böhmen gehöriges Herzogtum, wurde 1742 zwischen Preußen und Österreich geteilt. Die preußische Provinz Schlesien besteht aus dem 1742 an Preußen gekommenen Teil von Schlesien, der Grafschaft Glatz und dem 1815 erworbenen Anteil an der Oberlausitz.. Landkarte Schlesien. Neben der preußischen Provinz Schlesien existiert im Kaisertum Österreich das Kronland.

Kategorie:Online-Adressbuch für Schlesien - GenWik

  1. Dezember 1867 in Ohlau, Schlesien; † 12. Februar 1939 in Berlin) war ein deutscher Buchhändler und der Gründer des Familien-Unternehmens Herlitz. Leben. Carl Herlitz wurde als Sohn von Eduard Herlitz und Emilie Herlitz (geb. Baron) geboren. Er hatte sechs Geschwister. Der Vater war als Geschäftsmann mit einer Schnapsbrennerei und einem renommierten Gasthof zu Wohlstand gekommen und als.
  2. Ihre Email-Adresse wird ausschließlich zum Zweck von Hinweisen zum Programm des Museum Lichtenbergs verwendet. Diese Daten behandeln wir vertraulich und geben sie nicht an Dritte weiter. Suchen Bernhard Lichtenberg. Katholischer Pfarrer, war von 1905-1910 Seelsorger in Friedrichsfelde-Karlshorst, Gegner des NS-Regimes, wurde seelig gesprochen. Geboren am 3. Dezember 1875 in Ohlau.
  3. Vollständiger Name: Rahel Elisabeth Helene Hertha Davida Gräfin Yorck von Wartenburg Eheschließung 08.06.1926 Gut Klein-Öls, Landkreis Ohlau, Schlesien: Hans-Adolf von Moltke (1884-1943): 8 Kinder, darunter Heinrich von Moltke (* 1933), Wulf von Moltke (*1935), Gebhard von Moltke (*1938) Todesart: natürlich. Elter

Adressbücher Schlesien Eine Zeitreise in die

1935 (?) Der Posaunenchor wurde gegründet. 1937 Durch einen Saalanbau gab es nun mehr Raum für die Gemeinschaft und die Kinderschule. 1983 Renovierungsarbeiten mussten durchgeführt werden. 1985 Ein weiterer Anbau konnte eingeweiht werden. 1985 Ende des Jahres wird die Kinderschule aufgelöst. 1995 Einweihung der neuen Predigerwohnung über dem Saal. In einem Text wird berichtet, daß Gott. Kirchenbücher Ohlau sind im Staatsarchiv Breslau vorhanden: ~ 1659-1702, 1747-1763, 1770, 1781-1786, 1791-1812, oo keine, # 1856, 1867-1879, 1906-1938. Von den kath. Kirchenbüchern sind in Ohlau erhalten: ~ ab 1858, oo ab 1879, # ab 1855 ; Ahnenforschung in Schlesien - gabrys . Personen- und Ahnenforschung. Das Archivgut des Bundesarchivs enthält eine große Zahl personenbezogener. Im März 1915 wurde die Zulassung gelöscht und Dalen war seitdem nicht mehr im Berliner Adressbuch aufgeführt. Im November 1917 wurde er Rechtsanwalt am Amtsgericht Ohlau, einer Kleinstadt in Niederschlesien. Diese Zulassung in Ohlau gab er im März 1922 auf und wurde stattdessen Anwalt am Amtsgericht Zossen. Der Umzug in die schlesische Provinz im Herbst 1917 könnte private Ursachen.

Berliner Adreßbuch : für das Jahr : unter Benutzung amtlicher Quellen Publication: Berlin: Loewenthal, 1873 - 1896 . Digitization: Zentral- und Landesbibliothek Berlin, 2002. Re: [SCI] Kirchenbuecher von Gleiwitz. Date: 1999/12/03 13:01:48 From: Doris Baumert <doris.baumert(a)... Hallo, hier die Liste der katholischen Kirchen in Gleiwitz: St. Albertus Magnus - gehört zur Pfarrei St. Peter und Paul Allerheiligen (Franziskaner-Kirche) St. Antonius - vor 1918 zu Allerheiligen gehörig St. Bartholomäus Christus-König - erst 1935 gegründet, Kirchenbücher ab 1919 St.

Adressbuch Landkreis Danzig 1888; Einwohnerbuch Danziger Landkreise 1927-1928; Löblauer Kirchenbuch Heiratsregister von 1810-1943; Löblauer Kirchenbuch Sterberegister 1851-1934; Löblauer Kirchenbuch Taufregister 1883-1930; Namensverzeichnis zum Sterberegister Danzig 1939-1945; Standesamt Danzig Geburten Index; Diagramme. Ahnentafel. Lk - Lk 15,1-10 In jener Zeit kamen alle Zöllner und Sünder zu Jesus, um ihn zu hören. Die Pharisäer und die Schriftgelehrten empörten sich darüber und sagten: Er gibt sich mit Sündern ab und isst sogar mit.. Schlesisches Güter-Adreßbuch. Verzeichniß sämmtlicher Rittergüter und selbständigen Guts- und Forstbezirke, sowie solcher größeren Güter, welche innerhalb des Gemeindeverbandes mit einem Reinertrag von etwa 1500 Mark und mehr zur Grundsteuer veranlagt sind. Fünfte Ausgabe, Wilhelm Gottlob Korn, Breslau 1894, S. 394-403 siehe Adressbuch Schweidnitz 1942: Wunsch: Anton: 29.4.1814 Zepfenhan Rottweil Wunsch: Emma Emilie 6.2.1892: Militsch Wunsch: Wilhelm Gastwirt Altwohlau: Wunsch: Franzisca: um 1775 Carl Stiller in Wünschelburg: 1802 mädchen t 1802 1804 Anton Emanuel Ammand in Wünschelburg 1805 Ferdinand Amand Joseph in Wünschelburg ~ 1809 Joseph in Wünschelburg siehe OFB Wünschelburg: Wunsch: Philipp. Ab 1756: Namensaufkommen Schuecke in Kallen, Ohlau, Schlesien, ab 1777: Schuecke in Klein Öls, Ohlau, Schlesien: 1798 Schocke / Schöcke / Schoke / Schöke / Schücke in den Adressbüchern von Breslau: 1833:.

Märzdorf Kreis Ohlau Schlesien — zum

Der preußische Landkreis Ohlau in Schlesien bestand in der Zeit zwischen 1742 und 1932 sowie von 1933 bis 1945. Das Landratsamt war in der Stadt Ohlau. Das frühere Kreisgebiet liegt heute in der polnischen Woiwodschaft Niederschlesien. Der Kreis Sagan war von 1742 bis 1932 ein preußischer Landkreis in Schlesien.Das Landratsamt war in der Stadt Sagan. 1925 hatte der Kreis auf einer Fläche. Berliner Adreßbuch (Public Domain) Issue 1885 (Public Domain Katholische Kirche Günthersdorf (Kr. Ohlau) Titel: Kirchenbuch: Taufen, Heiraten, Tote 1703-1766 (r. & l. S.) . Auch auf Mikrofiche. Salt Lake City : Reproduktion durch The Genealogical Society of Utah, 1948. 4 Mikrofiches ; 11 x15 cm. Item 1: Name: Katholische Kirche Köppernig (Kr. Neisse) Titel: Kirchenbuch: Tote, Taufen, Heiraten 1590-1684 Taufen 1685-1710: Taufen 1712-1723 Heiraten 1684. Ohlau u. d. Louise Radler; Schw Margot (⚭ Eberhard Fischer, Gen. d. Flieger); - ⚭ Breslau 1929 Johanna Gerstel (1890-1942) aus Nürnberg, Wwe d. Rechtsanwalts Dr. Felix Stein († 1925) in Breslau; 2 Stief-T. Leben K. blieb in seinem ganzen Leben der Tradition des evangelischen Pfarrhauses und dem ursprünglichen Berufsziel verpflichtet. Obwohl er sich nach dem Theologiestudium nicht. Schlesien-Link RB Breslau Zu meinem Antiquariatsangebot: RB Breslau Zurück zur Übersicht « 1935 KREIS STREHLEN - BEHÖRDEN, VERWALTUNGEN, PARTEISTELLEN, VEREIN

Landkreis Ohlau - Wikipedi

Verwaltungsgeschichte Königreich Preußen. Nach der Eroberung des größten Teils von Schlesien wurden von König Friedrich II. 1742 in Niederschlesien und 1743 auch in Oberschlesien preußische Verwaltungsstrukturen eingeführt. Dazu gehörte die Einrichtung zweier Kriegs- und Domänenkammern in Breslau und Glogau sowie deren Gliederung in Kreise und die Einsetzung von Landräten Heute war nun Adam Saaks exclusiv und erstmals, dank Jan Gizyn, Trendscout bei Erdmann, in Hannover und gastiert am 19. Mai mit seiner Luxus-Schere in der Zino Bar

Schlesische Adressbücher in der Datenbank hist

Wählerliste mit Name, Beruf, Adresse, Angaben zu Besitzstand, Alter und Mitgliedschaft der Gemeinde 1872. Voter list 1872: 105_0037: Zwei Schreiben Albert Cohns, 1866, 1867, Wählerliste mit Name, Beruf, Adresse, Angaben zu Besitzstand, Alter und Mitgliedschaft der Gemeinde 1875. Voter list 1875: 105_0038: Wahl und Zusammensetzung der. Aktuell sind 46 Fahrzeuge bei Autohaus Ohlhoff GmbH in Bergen verfügbar. Entdecken Sie jetzt das Angebot und finden Sie Ihr passendes Modell Industriebauten bezeichnet - in Berliner Adressbüchern jedoch nicht nachweisbar) (nicht zu verwechseln mit dem Düsseldorfer Maler Prof. Carl Gehrts (1853-1898)!) Berlin (?) 1890er (?) Hermann Gehrts: Gehrts, Hermann (Eisenbahn-Bauingenieur?) Regierungsbaumeister a.D., Baurat geb. 07.07.1854 Oldenstadt gefallen 25.10.1914 an der Westfront.

  • Unerlässlich 7 Buchstaben.
  • G Portal ARK Server.
  • Anne Will YouTube.
  • Mythographus Vaticanus 2 101 Übersetzung.
  • Amex Corona.
  • Ferienhaus mit Frühstück Korfu.
  • Wondering High School Musical Übersetzung.
  • Chéri / chérie difference.
  • ACCU Colombia.
  • Leasing Auto kaputt.
  • Einfriedung Grundstück Ideen.
  • Pocket operator rick and morty manual.
  • Rummel Mühlhausen 2020.
  • Nikon SB 910.
  • UV Messgerät App.
  • Altreifen Recycling Anlage gebraucht.
  • Begehbarer Kleiderschrank Erfahrung.
  • Long Shot Ende.
  • Stadt Dornbirn bauamt.
  • Free image search.
  • Ahsoka Tano midichlorian.
  • Günstige seniorenwohnungen Hamburg.
  • Vegane Salami am Stück.
  • Vitamin C song.
  • Functional materials.
  • Torpedo Fahrrad Schaltung.
  • Alessandro HSV Trainer.
  • Papa Roach The Ending.
  • Chemisch wirkende Reinigungsmittel.
  • Friedenspreis deutscher Buchhandel 2020.
  • JobPortal uni Oldenburg.
  • Der Mann online bewerben.
  • QQ verification code not received.
  • Hörnerrunde fahrrad.
  • Gourmet Essen bestellen.
  • Utah Mormonen Anteil.
  • Augusta Holtz.
  • Hamax Bob.
  • Bergbau früher.
  • Call of Duty MW3 Cheats PS3 Deutsch.
  • Alaska Klima.